Samstag, 29. August 2015

Filzsteine ~ einfilzte Kieselsteine


Kieselsteine findet man ja fast überall und es werden daraus schöne Deko-Steine, wenn man sie einfilzt - 
und genau das habe ich heute gemacht.
Neulich habe ich mir ganz herrliche Filzwolle von Pommernschaf und vom Gotlandschaf ertauscht, mit dieser habe ich die Steine nass eingefilzt.
Die Maserungen habe ich mit Kammzugwolle hineingefilzt.

Gott sei Dank habe ich den großen Stein 
(dieser wiegt immerhin 500g) 
zum Ende hin gefilzt, 
denn danach hatte ich gefühlte Arme wie Popeye :-))).
Da es auch heute hier recht heiss ist, 
war das jetzt draußen auf der Terrasse 
eine schweißtreibende Beschäftigung.
Ich wünsche euch, meinen lieben Bloglesern, noch ein
schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Na Du kommst ja auf Ideen:-) Sieht cool aus, die schnöden Kieselsteine im Filzmantel.
    Hast Du eigentlich schon mal ne Seife gefilzt? Das schäumt sicher irre genial und ist sicher nicht so glitschig.
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende Dir liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Annett, ja ich habe schon ein paar Seifen eingefilzt:
    guckst du unter Gefilztes :-))) Die sehen toll aus, schäumen wie Bolle und peelen gleichzeitig sanft die Haut.Das mache ich, wenn eine Seife optisch nicht so schön geworden ist, unter dem Filzkleid sieht man die Seife dann ja nicht mehr. LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angie,

    ohja - das kann ich nachvollziehen - Arme wie Popeye ;)
    Hab auch mal größere Stein eingefilzt.
    Deine FilzSteine sehen klasse aus!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angie,
    wer braucht ein Fitnessstudio mit Gewichten heben, wenn man auch schwere Steine einfilzen kann! ;-)
    Ganz tolle Idee, und Du hast das so naturgetreu umgesetzt. Sie sehen wirklich aus wie Steine, dass sie einen Filzmantel haben, erkennt man erst auf den zweiten Blick. Genial!
    Viele liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen