Samstag, 15. April 2017

Kaffeeseifen Ensemble




Es gibt keine Seifen, die in meinem Freundeskreis so beliebt sind wie Kaffeeseifen.
Deshalb muss ich hier immer unermüdlich 
Nachschub produzieren. 

Also war ich wieder an den Töpfen 
und habe Kringel-Rundlinge und einige Einzelformen in verschiedenen Brauntönen gemacht.

Ich wünsche allen meinen Bloglesern 
schöne Ostern♥ 

Mittwoch, 12. April 2017

Cannabis-Rosenseife





Ich liebe Weizenkeimöl und Jojobaöl in Seife. 
Also habe ich diese beiden feinen Öle diesmal in einem Rezept mit Avokadoöl vereint und finde das Waschgefühl super! Richtig seidenglatt fühlt sich die Seife an 
und der Schaum ist jetzt schon herrlich cremig fein.

Dieses so neu zusammengestellte Rezept gefällt mir ausgesprochen gut.

Ich nenne es mal WAVOJO:

40% Olivenöl
30% Kokosöl
20% Avokadoöl
5% Weizenkeimöl
5% Jojobaöl

2 TL Zucker und 1 TL Salz auf 600g GFM, 30% Wasser. 
8% ÜF

Außerdem habe ich hier das 1. Mal das Pigment Rot von behawe ausprobiert und es wurde tatsächlich knall-orange in der Seife (genau das steht in der Beschreibung, dass das passieren kann...hmmm...ok, also doch kein Rot-Pigment...zumindest nicht in Seife). In weiser Voraussicht habe ich zusätzlich noch das Pigment Rosenrot von behawe genommen, denn da weiss ich, dass die Farbe so wird wie angegeben.

So entstand diese Farbkombination zu der Seife, 
die rosig aber auch sehr frisch und grün duftet.
Parfumöl Cannabis Rose von Natures Garden.



Montag, 10. April 2017

Bemalter Stein: indischer Elefant


Gestern habe ich diesen Stein gemacht.

Das war irre viel Arbeit, da die  Grundierung in Weiß allein schon 2 - 3 Schichten braucht, bis es richtig deckt und die vielen Muster mit den vielen Farben eine Fizzelei vom Allerfeinsten waren.
Zuletzt muss ja auch immer noch der Klarlack trocknen.

Mein Mann hat immer wieder gefragt:
"und bist jetzt endlich fertig?"....😏

Aber die Mühe hat sich gelohnt, 
für den rundum farbenfrohen Elefanten, 
der mir richtig gut gefällt.


Sonntag, 2. April 2017

~Luminous~ und ein schöner Seifentag zu zweit


Nun seifle ich ja schon ein paar Jährchen und gestern habe ich tatsächlich erst das 1. Mal mit einer anderen Siederin zusammen geseifelt.

Ich habe die liebe Lydia aus Peiting über meinen online-Shop kennengelernt. Da sie nicht so weit weg wohnt, haben wir gleich Nägel mit Köpfe gemacht und gemeinsam geseifelt. 
Wir hatten wirklich einen super schönen Tag gestern!

Überhaupt treten in der letzten Zeit einige sehr liebenswerte Frauen in mein Leben, was mich riesig freut. So entstehen neue Freundschaften mit gemeinsamen Interessen,  tollen und interessanten Gesprächen und dadurch irgendwie auch viel gute und erfrischende Energie.

Für diese Seife habe ich zum 1. Mal das Neon-Pigment 
Lumi Green von behawe verwendet.
KLASSE oder? Die Seife finde ich auch im Dunkeln😊

ITP-Swirl im Dividor und dazu der mega frische, zitronige Duft Lemon Verbena von Manske.

Das Rezept mag ich auch sehr gerne, 
so hab ich es mal wieder gemacht:

30% Kokosöl
20% Olivenöl
20% Distelöl high oleic
20% Sesamöl und
10% Palmöl + Tussahseide.

Lydia hatte leider einen schweren Wiegefehler an diesem Nachmittag (wir haben einfach zu viel geratscht nebenbei), 
so dass ihr Seifchen nicht mehr zu retten war. Sie hat aber heute gleich nochmal durchgestartet und ich drücke ganz fest die Daumen, dass ihre Seife heute etwas wird.

Hier ein kleiner Einblick von der Siedeküche zu Beginn:

  
und hier sind wir fertig
 (und haben den gröbsten Saustall schon beseitigt...)






Freitag, 31. März 2017

5 kg Garten-Stein bemalt Fliegenpilz & Wichtel




Tahdaahhh und schon wieder ein neuer Stein...
...mein größtes Projekt bis jetzt.
Wenn ihr ungefähr meinem Alter seid, 
kennt ihr sicher noch die Fleißbildchen,
die es mal in der Schule gab. 
Genau daran erinnert mich mein Motiv mit dem Fliegenpilz 
im Wald und dem zufriedenen Wichtel, 
der gerade ein Schläfchen hält.

Diese Arbeit war echt mühselig, da der große Stein eine ziemlich rauhe Oberfläche hat und es viele Farbaufträge gebraucht hat, damit alles so aussieht wie es aussehen sollte.
Nun ist er fertig und ich bin happy.
Ich weiß noch nicht ob ich ihn verkaufe oder ihn selbst
behalte und bei mir in den Garten stelle.
Momentan kann ich mich jedenfalls noch nicht davon trennen.

Genießt den sonnigen Frühling, meine lieben Blogleser!✿