Sonntag, 13. Juli 2014

Orangenminze-Sirup & Eistee mit Rezept



Orangenminze-Sirup mit Rezept

Gestern habe ich aus meiner fleißig wachsenden Orangenminze einen Sirup gekocht und freue mich über das besondere Aroma: süßlich-orangig-mild/herb mit einem zarten Hauch Minzgeschmack.

Ihr braucht:

4 lange Stängel (ca. 40cm lang) Orangenminze
2 Bio-Zitronen
2 kleine Bio-Orangen
3/4 Liter Wasser
1 kg Zucker

Die Stängel waschen und trockenschleudern.
Die Minzblätter von den Stängeln zupfen.
Bio-Zitronen und Orangen heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Schichtet nun die Minzeblätter und die Fruchtscheiben abwechselnd in eine Tupper-Schale.





Kocht das Wasser mit Zucker zu einem klaren Sirup auf (ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen).
Gießt den heißen (nicht mehr sprudelnden) Sirup auf die Mischung.
Laßt die Mischung etwas abkühlen, verschließt den Deckel der Schüssel und stellt den Ansatz für 24 Stunden in den Kühlschrank.
Siebt alles durch ein Mulltuch ab, drückt in dem Mulltuch die Fruchtscheiben noch etwas aus, kocht den Sirup noch einmal kurz auf  und gießt diesen sofort in sterilisierte Flaschen.

(Ich habe noch 1 Tropfen orangefarbene Lebensmittelfarbe in den Sirup gegeben)

Mit Sprudel-Mineralwasser aufgießen und den sommerlichen Geschmack genießen!

Der Sirup hält mindestens 6 Monate und länger.

****************

Mit Orangenminze kann man auch einen erfrischenden, 
leicht herben Eistee herstellen:

*Hierfür brüht man 1 Liter starken schwarzen Tee auf
(z.B. Earl Grey oder Darjeeling); also 5 - 6 Beutel
--> mein Eistee auf dem Foto war für Kinder, daher sind nur 3 Beutel Schwarztee in der Kanne
*In das heiße (aber nicht mehr kochende Wasser) sofort Orangenminzestängel hineingeben.
* Die Beutel nach 5 Min. Ziehzeit herausnehmen, 
die Minzestängel noch 5 Minuten drinlassen.


*Jetzt den heißen Tee über eine halbe Kanne Eiswürfel aus Orangensaft oder Wasser gießen und umrühren. Dieser Kälteschock ist sehr wichtig, damit der Eistee nicht bitter wird.
* Im Kühlschrank ganz abkühlen lassen.




Kommentare:

  1. Der Sirup klingt extrem lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezepte. Richtig für heiße Tage, wenn sie denn heuer noch kommen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen