Sonntag, 20. Juli 2014

Melonen-Schoki-Marmelade



Meine Tochter liebt Zartbitter-Schokolade.

Nun habe ich das erste Mal eine Marmelade gemacht, 
in der Schokolade
enthalten ist und muss sagen, dass das geschmacklich schon etwas sehr Besonderes ist.
Ich würde sagen, ein frisch-süßer Sommertraum 
für alle Schoki-Fans...

Ihr braucht:

900 g Fruchtfleisch einer Wassermelone
(hierfür müsst ihr ca. 2 kg Wassermelone kaufen)
200 g Heidelbeeren
4 EL frisch gepressten Limettensaft
250 ml frisch gepressten Orangensaft oder guten Orangensaft aus der Flasche
50 g Zartbitterschokolade oder Zartbitterkuvertüre als Block
500 g Gelierzucker 3: 1
1 Päckchen Zitronensäure ( 5 g )

*Schneidet das Melonen-Fruchtfleisch in kleine Stücke und entkernt die Stücke
* wascht die Heidelbeeren und lasst sie gut abtropfen
* reibt die Schokolade/Kuvertüre zu ganz feinen Raspeln
*gebt nun das Fruchtfleisch, den Orangen- und Limettensaft in einen Standmixer 
*passiert den enstandenen Fruchtbrei nochmals durch ein Sieb
* kocht nun den Fruchtbrei mit dem Gelierzucker, der Zitronensäure 
und den ganzen Heidelbeeren auf und lasst alles ca. 5 Minuten sprudelnd kochen
*schöpft nun zum Ende der Kochzeit mit einem Schaumlöffel Schaum und Heidelbeeren während des Kochens ab
*zieht den Topf vom Herd und rührt zügig die Schokoladenraspel ein
*füllt nun alles in sterilisierte Gläser.

Beim Einfüllen ist die Marmelade recht flüssig, sie wird aber nach ein paar Stunden fest.
Die Marmelade hält sich so lange wie eure Schokolade bzw. Kuvertüre haltbar ist.

Man kann die Marmelade natürlich auch ohne Schokolade machen, sie schmeckt auch so köstlich.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen