Freitag, 3. April 2015

Veilchen-Badesalz selbst gemacht



Romantischer geht es nicht...
...ein Veilchen-Badesalz sieht toll aus und duftet ganz herrlich.

Das Badesalz ist super einfach herzustellen.
Ihr braucht:

200 g grobes Meersalz
getrocknete Veilchenblüten
2 TL Mandelöl
20 Tropfen Parfumöl Violet 
(für Kosmetikherstellung deklariert)
flüssige Lebensmittelfarbe.

Mischt das Meersalz mit dem Mandelöl.
Gebt nun die Lebensmittelfarbe und das Parfumöl tröpfchenweise dazu 
und mischt wieder alles gut durch.
Zum Schluss gebt ihr noch 
die getrockneten Veilchenblüten dazu.

Die Dosierung für 1 Vollbad = 3 EL.

Ein besonderes Geschenk, oder?


Kommentare:

  1. Das ist ja eine wundervolle Idee! Die ersten Veilchen gibts ja schon:)
    Lg Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir liebe Birgit! Also geh gleich fleißig sammeln und trocknen :-)))
    LG Angie (ich liebe Veilchenduft)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wirklich wunderschön aus. So eine traumhafte Farbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dass ist einfach blaue Lebensmittelfarbe (aber wenig davon). LG Angie

      Löschen
  4. Huhu Angie,

    das ist wahrhaftig ein tolles Badesalz geworden. Wie viele Veilchen hast du denn für eine 200 Gramm Dose benötigt? Wir haben leider keine Veilchen im Garten, aber meine Eltern haben einige im Garten. Allerdings, weiß ich nicht ob meine Mutter schon mit dem Rasenmäher unterwegs war. Ansonsten, könnte ich dort vielleicht auch einige Veilchen ernten. Dieses Badesalz würde mich auch reizen.

    GLG Nicole ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sind mittlerweile schon alle Veilchen im Garten weg. Für so eine Dose brauchst du nicht so viel, so 1 EL getrocknete Blüten. LG Angie

      Löschen