Sonntag, 20. September 2015

Zwetschgen-Marmelade mit Orange & Tonkabohne




Eigentlich war ich gestern Abend schon zu müde, um noch Marmelade zu kochen. Da ich aber aus dem Dorf so schöne Gartenzwetschgen bekommen habe, bin ich dann noch an die Töpfe und es entstand diese Marmelade.

Das Rezept:

600 gewaschene, entkernte und halbierte Zwetschgen
200g frisch gepresster Orangensaft
1 Päckchen Alnatura Bio-Orangenschalenabrieb
(ein ganz fanstastisches Produkt)
Abrieb einer 1/3 kleinenTonkabohne
1 Packung Gelierzucker 2:1

Zuerst habe ich die Zwetschgen mit einem Pürierstab gut durchpüriert, dann den gepressten Orangensaft und den Bio-Orangenschalenabrieb dazu gegeben und gut verrührt.
Auf einer Muskatnussreibe habe ich die Tonkabohne zu 1/3 fein abgerieben und diese mit dem Gelierzucker zu dem Zwetschgen-Orangenmus gegeben; alles 4 Minuten sprudelnd aufkochen lassen und in sterilisierte Gläser gefüllt.
Das Rezept ergibt 4 Gläser a 200ml Marmelade.

Sehr leckerer Zwetschgengeschmack mit feiner Orangennote und einem Hauch vanilligem Tonkaaroma.




Kommentare:

  1. Hallo Angelika
    Deine Marmelade mit Orange finde ich super.
    Habe mich hier angemeldet .
    Ich wollte noch Weinberg Pfirsich Marmelade kochen.
    LG Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Ohh liebe Gerda, wie schön dich hier zu lesen! Danke für deinen Kommentar. Familie hat heute die Marmelade schon probiert und war entzückt :-))) LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angie

    Ich übe mich jetzt mit dem Schreiben.Für mich ist es mit dem Block schreiben neu.
    Würde dir auch gerne meine Seife zeigen und Marmelade. Wenn sie fertig ist.
    Bekomme die Flüchte von einer Freundin.
    Schönen Sonntag.

    LG Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerda, wir haben ja bald eine neue Möglichkeit uns wieder auszutauschen...:-))) und da kann ich dann hoffentlich deine schönen Seifen auch wieder sehen...GLG Angie

      Löschen
  4. Liebe Angie,

    das hast Du gut gemacht! Manches muss einfach schnell verarbeitet werden, so auch die tollen Zwetschgen. Hast Du gut gemacht, und kannst Dich nun auf diese herbstliche Leckerei freuen!

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh .... Selbstgemachte Marmelade <3

    Liebe Angie,
    Dein Rezept liest sich wundervoll und lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen, obwohl eigentlich satt vom Sonntagsessen...
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm, liebe Angie, das klingt wirklich mega lecker.
    *sabber*
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag :-)
    LG Annett

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab ja schon Hunger darauf bekommen, als Du mir am Telefon davon erzählt hast :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmmmm, liebe Angie! Was hast du wieder für eine leckere Marmelade gezaubert - ich liebe Zwetschgen :)

    Ich werde auch bald unsere Herbstmarmelade kochen - die hat letztes Jahr allen sehr gut geschmeckt ...

    Ganz ♥-liche Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh das sieht so lecker aus.
    Ich glaube Tonkabohne muss ich mir auch mal zulegen.
    Ich wünsch dir eine gute Nacht.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Danke ihr Lieben, eine Marmelade ist noch in Planung und dann ist erst mal gut...wahrscheinlich :-))) LG Angie

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Angielein...!!! Deine Marmelade sieht sehr lecker aus, wobei sie bestimmt noch besser schmeckt!!! Danke, dass du immer deine tollen Rezepte unters Volk bringst!!! ;-) Ich wünsch dir und deiner Family ein tolles Sonntagsfrühstück mit der selbstgemachten Zwetschgenmarmelade!!! ;-D deine Kitty...

    AntwortenLöschen