Montag, 16. November 2015

Senfblüten-Seife







Ich konnte einfach nicht widerstehen.

Da das Wetter wieder so schön war, ging ich gestern Senfblüten auf dem Feld mopsen (ich dachte zuerst echt das ist Raps)  und habe diese kurzerhand in dieser Seife versenkt. Diese hübschen, leuchtend gelben Blüten wollte ich einfach mal in einem Seifchen haben.

Auf 600 g GFM habe ich eine handvoll 
gehäckselte, frische Senfblüten genommen 
und diese in dem fertigen Seifenleim gegeben.

Beduftet habe ich die Seife 
mit einer ätherischen Ölmischung, 
Diese besteht aus:

2 Teile Zitronenminze
1 Teil Lemongras und
1/2 Teil Geranium.

Der frisch-herbe (von den ÄÖ's) und krautige (von den Blüten) 
Duft passt schön zu dieser Naturseife 
mit ihren gelben und grünen Pünktchen.

So und nun noch das Rezept:


25% Olivenöl

20% Babassuöl
20% Rapsöl
20% Reiskeimöl und
15% Kokosöl.

ÜF: 10%


Kommentare:

  1. Hallo Angie!
    Zuerst dachte ich das wäre eine Ringelblumenseife :) aber die Idee mit
    dem Raps finde ich ganz toll.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das ist kein Raps, dachte ich zuerst auch...
      das sind gelbe Senfblüten :-))) GLG Angie

      Löschen
  2. Liebe Angie,
    Eine ganz zarte Naturseife hast du da wiedermal gesiedet. Sehr fein und zart.
    Liebe Grüße, Christiane
    (Ich hätte dir den Raps geglaubt....)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Angie...!!!
    Deine Seifen sind so hübsch geworden und es ist soooo toll wie die Blüten ihre Farbe behalten haben...echt wunderschön...!!!
    Glg von deiner Kitty... ;-D

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angie,

    was für ein wundervolles natürliches Seifchen. Und dem Mond stehen die Senfblüten so gut! Die Inhalte Deiner Seife lesen sich sehr schön und der Duft scheint mir perfekt passend für diese Seife. Sehr harmonisch und natürlich schön!

    Viele liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen