Donnerstag, 5. März 2015

Meine 1. Filzerei. . . ein Ei


Schon seit einiger Zeit schleiche ich um 
das Thema Filzen herum.
Jetzt hab ich's getan. 
Filzwolle im Vlies und im Kammzug, 
Filznadeln und Styroporeier bestellt.
Herrlich diese Wolle!!!!



Mein erstes Projekt: Nass gefilzte Ostereier.
Allerdings habe ich mir das alles einfacher vorgestellt.
Es hat 4! Anläufe gebraucht, bis ich ein schönes, 
ebenes Ei bekommen habe.
Es ist gar nicht leicht, ein Styroporei nass zu umfilzen, wenn man noch nie gefilzt hat. Bei den ersten Versuchen hatte ich Kerben und Beulen in der Oberfläche... bin fast verzweifelt und meine Hände hatten schon Schwimmhäute.
Beim 4. Ei (das Ei auf dem Foto) hat es dann geklappt. 
Das Spiralmuster habe ich Freihand mit der Filznadel 
auf das trockene Ei aufgefilzt.
Nun muss ich sehen, wie viele Eier ich noch schaffe, 
denn Ostern steht ja quasi vor der Tür.

Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    das ei ist wunderschön geworden. da haben sich die 4 Anläufe auf jeden Fall gelohnt.
    lg. und schönes WE
    Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sylvie, es klappt jetzt immer besser, habe schon 2 neue Eier gemacht. Das Filzen macht viel Freude! LG Angie

      Löschen
  2. Die Verzierung passt perfekt und ist super schön geworden. Sehr gelungen!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen