Montag, 3. November 2014

Eiswind ~Schafsmilchseife


Ich weiß nicht so recht, 
ob mir die Interpretation einer Wiese, 
über die ein eisiger Wind fegt so wirklich gelungen ist?

Egal, Seife ist es trotzdem :-)))

Hierfür habe ich die Lauge mit 
gefrorener Bio-Schafsmilch angerührt
und ein 25-er Rezept aus Kokosöl, Palmöl, 
Sojaöl und Reiskeimöl gemacht.

Einen winterlichen, 
aber warmen Duft hat das Seifchen auch bekommen:

Brown Sugar & Fig von NG.



Kommentare:

  1. Eine tolle Seife und ein toller Duft, den ich auch schonverseift habe. Bei mir hat er leider braun verfärbt.
    Mal sehen ob das bei dir auch der Fall ist.
    Wäre sehr schade. Ich finde du hast das Thema sehr gut umgesetzt.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Also ich höre den Wind eisig über die Wiesen wehen und sehe, wie das Gras sich duckt. Ganz klar. Eine hübsche Seife.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Очень красивое мыло! Вижу летний луг, слышу жужжание стрекоз...
    С приветом из Украины.
    Оксана.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe den Duft! Ganz klar eine Eiswindseife.

    AntwortenLöschen