Samstag, 3. September 2016

Pilzrisotto mit frischem Rosmarin & Parmesan




Ich habe schon mal herbstlich gekocht und mich sehr gefreut, dass das Gericht so lecker geschmeckt hat.
So teile ich es gerne mit euch.

Für 4 Personen braucht ihr:

400g frische Pilze (ich habe Champignons und Pfifferlinge genommen)
3 Schalotten
300g Risottoreis
ca. 600ml Gemüsebrühe
125ml Weißwein
gut 1 EL  Butter
frischen Rosamrin 
Parmesan

Würfelt die Schalotten ganz fein. Putzt die Pilze und schneidet sie in dickere Scheiben bzw. lasst die Pilze ganz 
(wenn sie nicht so groß sind).

Erhitzt die Butter ein einer großen beschichteten Pfanne und dünstet darin die Schalotten und die Pilze an.
Gebt den Reis dazu und dünstet diesen ebenfalls an. 
Würzt nun mit groben Pfeffer und Salz.
Löscht alles mit dem Weißwein ab und wartet, 
bis dieser aufgesogen ist.
Dann gebt ihr immer nach und nach 
unter Rühren etwas Brühe dazu. 
-dazwischen immer warten bis die Brühe aufgesogen ist- 
und köchelt so alles ca. 25 Minuten bis der Reis gut ist.

In Teller portionieren und frischen, zerkleinerten Rosmarin und Parmesan darüberstreuen.
Sofort anrichten. Guten Appetit.

Mit Weißbrot ist das ein gesundes und sehr sättigendes Gericht.


Kommentare:

  1. Schwammerl sind was Leckeres. Bei uns gibt es aber noch nicht viele. Vielleicht wird's noch, später im Herbst.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra, ja aber die Schwammerl gibt es ja zumindest im Laden :-)))
    Schade, dass wir uns heuer nicht gesehen haben beim Siedertreffen bei mir. LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, lecker, lecker sieht das aus. Irgendwann esse ich auch wieder was. *lol* Im Moment mache ich wieder meine Zitronensaftkur.
    LG Petra

    AntwortenLöschen