Dienstag, 18. März 2014

Myrtenzauber ~ eine Kräuterseife

Die Myrte gilt seit der Antike als heilige Pflanze und Symbol der Reinheit und Liebe.
Ihr Duft soll an das Paradies erinnern und man sagt, er wird besonders von Engeln geliebt.

In der Seife stecken: Palm, Kokos, Olive, Raps, Rizi, Kakaobutter.
Die Lauge habe ich mit einem Kräuteraufguß aus Myrtenblätter angerührt.
Gemahlene, vorher in Olivenöl eingelegte Myrtenblätter sind auch noch in der Seife.
Duft: ätherisches Myrtenöl
vom 23.10.2013



Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    wunderschön ist dein Mythenzauber geworden. Das Blau gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Pauline vom Seifentreff

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,
    ich komme gar nicht mehr weg von deinen schönen Seifen! Am besten gefällt mir auf vielen Seifen der Spiralstempel. Hast du diesen selbstgebastelt oder gibt es ihn zu kaufen? LG Sonni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonni, das ist kein Stempel gewesen, sondern eine Spiralspange aus Kunststoff für einen Pferdeschwanz. LG Angie

      Löschen

Blog-Archiv