Sonntag, 25. Mai 2014

Schnelles Rucola-Pesto Rezept






Also, meine neue Kräuterspirale hält mich gut auf Trab! 
Es will ja alles verwertet werden und meinen Rucola ernte ich fast wöchentlich, so schnell und üppig wächst er!
Hier ein Rezept für ein super-leckeres Rucola-Pesto, 
das razz-fazz fertig ist:

50g Rucola werden gewaschen und trockengeschleudert. Dann schneidet ihr die dicken Stängel ab.
Gebt nun den Rucola in einen elektrischen Zerkleinerer. Dann gebt ihr 75g Walnüsse ebenfalls in den Zerkleinerer. Mischt beides und gebt dies in ein hohes Gefäß. Preßt eine kleine frische Knoblauchzehe und vermischt sie ebenfalls mit der Masse. Mischt nun 60g geriebenen Parmesan noch hinein und würzt alles mit etwas Salz.
Jetzt könnt ihr grünes Olivenöl mit der Masse vermischen bis ihr einen sämigen Brei habt (Achtung der Brei darf nicht zu flüssig sein) und püriert alles mit dem Stabmixer so fein wie möglich. Füllt alles in ein Glas ab und füllt bis zum Glasrand noch vorsichtig wenig 
Olivenöl oben auf.
Schon ist das Pesto fertig.
Haltbarkeit 3 - 4 Wochen im Kühlschrank.
Diese Menge reicht für 2 -3 Portionen Nudeln oder mehr.
Für üppige Portionen oder mehr Personen einfach die doppelte Menge machen.

Guten Appetit!



Kommentare:

  1. Hey, das klingt lecker !
    Basilikum-Pesto mit Pinienkernen mach ich öfter mal (mit ungefähr dem gleichen Rezept) - aber mit Ruccola klingt das auch super.
    Werde ich bestimmt demnächst nachbauen ;-)

    AntwortenLöschen