Donnerstag, 4. Januar 2018

Kokosmilchseifen mit Cannabis-Duft



Die Seifen sind von der Optik her wirklich nix Besonderes.
(Diese Seifen vom Foto sind noch die Schönsten, die anderen Stücke haben arge Luftblasenlöcher😟).

Da hatte ich seit langem endlich mal wieder Zeit eine Seife zu sieden und dann macht mir gleich am 01.01.2018 das Parfumöl Cannabis von Vita von Waldehoe einen Strich durch meine (Seifen)-Rechnung.

Eigentlich wollte ich marmorieren, aber aufgrund von sofortigem Grießbrei mit Blitzbeton-Klumpem im Leim blieb es bei schlichtem Grün...bei einem hektischen 
"in die Formen spachteln" ...sehr ärgerlich.
Nun ja, aber das Waschgefühl ist wie immer bei Milchseifen einwandfrei und cremig.

Ich wünsch allen meinen Bloglesern 
ein wundervolles neues Jahr. 💚


Kommentare:

  1. Oh, Blitzbeton.. So schnell kann Frau garnicht den Leim in Form prügeln. Ist doch ganz nett gelungen. Deshalb liebe ich OHP. Dafür geht marmorieren schlecht.

    AntwortenLöschen
  2. Ja liebe Sibylle, das ist mit das Schlimmste was passieren kann so ein Blitzbeton. Aber sie geht ja noch von der Optik die Seife. LG Angie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angie, sie sind toll, trotz Griessbrei 😉 und ehrlich, man siehts ihnen nicht an 😊. Ich habe leider bei fast allen Düften von Vita (den WEP-Düften) schlechte Erfahrungen bezüglich Anziehen... Aber probiere es immer mal wieder ;-).
    Dufte Grüsse (Mi is back)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mi, ja das habe ich auch schon festgestellt mit Düften Von Vita...schade, denn sie riechen gut. Danke und GLG Angie

      Löschen