Donnerstag, 26. Januar 2017

Gesunde Fruchtgummi selber machen


Fruchtig, lecker und gesund!
Diese Fruchtgummis habe ich zum ersten Mal gemacht 
und bin sehr erfreut über den frischen Geschmack.
Da sie nur reines Fruchtpürree, Gelatine und Stevia enthalten, ist dies eine tolle, nahezu kalorienfreie und zuckerfreie Alternative zu  industriellen Fruchtgummis.
--> Die paar "Kalorie-chen" hier stecken nur im Obst👍

So habe ich sie gemacht:

450 g Tiefkühl-Beerenmischung auftauen lassen.
Die aufgetauten Beeren mit dem Pürierstab oder im Standmixer zu einem Brei pürieren.
Diesen Brei durch ein Sieb streichen 
(damit die Kerne nicht mit in die Fruchtgummis wandern).

Nebenbei 3 Packungen weiße Blattgelatine a 20g in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken.

Nun den Fruchtbrei mit dem Saft einer halben Limette und gut 2 TL Flüssig-Stevia (einfach den Brei probieren wie süß ihr das wollt) verrühren und ganz kurz aufköcheln lassen. 
Dann den Brei ein wenig abkühlen lassen.
Gelatine in einem anderen Topf sanft erwärmen, 
bis sie sich aufgelöst hat.
Dann zügig unter den Fruchtbrei rühren und in kleine Silikonförmchen eingiessen.
Im Kühlschrank werden sie recht flott fest.

In einer Tupperbox halten sich die Fruchtgummis im Kühlschrank ca. 1 Woche.

Die Nächsten mache ich mit einer tropischen 
Tiefkühl-Früchtemischung.
Gekauften Saft würde ich persönlich nicht nehmen, da dieser wieder viel Zucker u.a. enthält.

Kommentare:

  1. ♥♥♥ Fruchtgummi ♥♥♥
    Oh Angie, für dieses Rezept sag' ich als Gummibärchensüchtige von ganzen Herzen Danke!!! Das probier' ich bei nächster Gelegenheit gleich aus.
    Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich total lecker an - sollte ich auf meine to-do-Liste setzen ;)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  3. Jammiiiee! Die sehen aber mal unglaublich lecker aus.
    Danke fürs Teilen.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Super liebe Angie. Das hab ich letztens auf Galileo gesehen und gedacht, das muss ich auch mal ausprobieren.
    Was für eine tolle Farbe. Die schecken sicher genau so lecker wie sie aussehen.
    lg
    Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt Sylvie, wie wurden die in der Sendung gemacht?
      Genauso oder mit Saft? LG Angie

      Löschen
    2. Mit Fruchtsaft. Ich hab Dir hier mal den Link, dann kannst Du die Sendung anschauen.
      https://www.youtube.com/watch?v=ZEPgkeiYOHo
      Schönes Wochenende
      lg.
      Sylvie

      Löschen
  5. Danke an Christiane, Sabine und Petra! LG Angie

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine tolle Idee. Das werde ichn unbedingt nachmachen. Wiem lange sind die *Gummibärchen* denn halötbar, also wenn man nicht sofort alle vernascht.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marianne, habe ich geschrieben: knapp 1 Woche im Kühlschrank. LG Angie

      Löschen