Sonntag, 14. August 2016

Geschmorte Gurken mit Speck, Sauerrahm und Dill


Heute stelle ich euch mal wieder ein Rezept mit Kräuter (Dill) für die leichte Sommerküche vor.

Für 3 - 4 Portionen braucht ihr:

3 Bio-Salatgurken
1 große Zwiebel
200g Speck
100 ml Gemüsebrühe
etwas Zitronensaft
400g Sauerrahm und natürlich (viel) Dill.

So geht's:

Wascht und schält die Gurken streifig, so dass etwas von der Schale an den Gurken bleibt.
Halbiert die Gurken und kratzt die Kerne 
mit einem Löffel heraus.
Schneidet die Gurken in ca. 1 cm große Stücke.
Hackt die Zwiebel fein.

Gebt nun die Zwiebel und den Speck in einen Topf mit etwas Öl und bratet beides an.
Dann die Gurken dazugeben, mit 100 ml Gemüsebrühe aufgiessen und salzen und pfeffern.
Mit Deckel ca. 7 - 8 Minuten schmoren lassen.
Vom Herd nehmen, den Sauerrahm einrühren und den gehackten Dill unterrühren.
Mit etwas Zitronensaft abschmecken und servieren.

Sehr lecker, gesund und sättigend.
Dazu passt Weißbrot.

Kommentare:

  1. Liebe Angie,
    Geschmorte Gurke ist 'was ganz feines. ❤️
    Bei mir allerdings meist ohne Speck (ist selten vorrätig) und mit extra viel Dill. Danke fürs Erinnern!!! Muss ich demnächst auch unbedingt mal wieder machen.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angie,
    geschmorte Gurken?? Wow, das hab ich noch nie gegessen und wird ganz sicher mal auf meine Koch-Liste landen ;-). Ich mag die Gurke sehr aber bisher immer nur als Salat und roh. Vielen lieben Dank für die tolle Idee, das probiere ich aus :-).
    Herzlich, Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam, das freut mich. Berichte doch mal wie es geschmeckt hat. GLG Angie

      Löschen
  3. Liebe Angie - heute habe ich die geschmorten Gurken ausprobiert und kann nur sagen, dass es seeeehr lecker geschmeckt hat. Ausserdem ist es schnell gemacht und es war tatsächlich - ich habe es nicht geglaubt - sättigend.

    Ganz bestimmt gibt es bei uns wieder mal geschmorte Gurken nach Angies Art!

    Liebe Grüsse von der immer noch satten

    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du satte Maria, so soll's sein :-)))
    Fein, dass du es probiert hast und vor allem, dass es geschmeckt hat. GLG Angie

    AntwortenLöschen