Donnerstag, 21. Juli 2016

~Uomo~ Männerseife



Nach etlichen Wochen habe ich nun wieder mal eine Seife in meinen derzeit gefüllten Zeitplan einschieben können.
Die tiefe Struktur der Seifen entstand mit einer einfachen Spülbecken-Matte, die ich mir mal günstigst hierfür 
gekauft habe:


Ich war mir nicht sicher, ob das klappt, denn die Matte ist ja löchrig und prompt ist die Matte leicht im Leim versunken. 
Da die Seife aber schön hart geworden ist, 
konnte ich die Matte dann doch problemlos abziehen.
Mir gefällt diese tiefe Struktur super und meinem Mann auch.

 25-er Rezept aus Kokosöl, Palmöl, Reiskeimöl und Sojaöl.
Duft: eine Mischung aus den Parfumölen Androgyny
 und South Pacific Waters.
Farbe: graue Tonerde.



Kommentare:

  1. Waaaawoooooom, meine Liebe, DAS ist MEINE!!!! Tauscht du sie gegen einen Poncho ein? Sieht super aus und ist es auch!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angie,
    das ist eine wundervolle Seife geworden. Was für ein toller Effekt mit dieser Matte. Auch die Farbe passt perfekt. Da werden sich deine Männer sicher freuen.
    lg
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angie!
    Ich bin auch total begeistert!
    Matte und Farbe passen perfekt.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angie,
    deine Uomo ist ein echter Hingucker, die Strukturmatte gefällt mir sehr gut und die Farbe ist einfach toll. Den Duft stelle ich mir auch *yummi* vor, schade kann ich die nicht riechen übers www ;-)
    Dufte Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Spülbeckenmatte??? Echt jetzt?
    Auf Ideen kommst du ... Respekt! Die Seife sieht toll aus und die etwas tiefere Struktur passt gut zu einer Herrenseife.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen