Sonntag, 14. Februar 2016

Ein gefilzter Frühlingsbote




Seit ich filze, gestalte ich meinen Wurzel-Türkranz
 ja immer mit gefilzter jahreszeitlicher Dekoration.
Nun habe ich zum ersten Mal einen Vogel gefilzt.

Auch hier, ähnlich wie bei meinem Igel, den ich mal
gefilzt habe, hatte ich Schwierigkeiten die
Körperform gut hinzubekommen.

Tiere filzen ist echt nicht meins.
Den Körper habe ich nass gefilzt, das Federkleid, 
die Augen und den Schnabel wurden trocken aufgefilzt.
Die gelben Federn habe ich mit Filzwolle 
trocken am Vogel angefilzt.

Der Frühling kann kommen...

Kommentare:

  1. OMG! Ist der süß!!!
    Irre tolle Idee und total zauberhaft.
    Schönen Sonntag! Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich jetzt richtig liebe Christiane!
    Dann hat sich die Fummelei mit dem Vogel ja gelohnt, wenn er so gefällt :-))) GLG und dir auch einen schönen Sonntag! Angie

    AntwortenLöschen
  3. Also Angie Du hast ja echt einen Vogel, aber einen Süßen, der würde mir auch an meiner Tür gefallen.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Angielein, deine gefilzten Sachen sehen herzallerliebst aus... So auch das hübsche bunte Vögelchen - der perfekte Willkommensgruß auf der Eingangstür...
    Gggglg deine Kitty... :-***

    AntwortenLöschen